Die neuesten Veröffentlichungen

.

>>>   September 2022   <<<

Das Land am anderen Ende des Meeres. Taschenbuch, 307 Seiten, edition karo, Berlin, September 2022, ISBN 978-394596127-8

Ein Biografie-Roman über das Leben des Seemanns Hans Schnieders, den ich vor 40 Jahren interviewt hatte und der zur damaligen Zeit 92 Jahre alt war.
Hans fuhr erstmals 1904 zur See, lag 1906 auf der Reede von San Franzisko, als ein schweres Erd- und Seebeben die Stadt zerstörte, und umrundete mehrfach Kap Horn. Nach einem Schiffbruch war seine Lust auf die Seefahrt sichtlich abgekühlt, er blieb an Land und wurde Pflanzer in Kalifornien. Es eröffnete sich ihm eine rosige Zukunft, doch dann machte ihm der Erste Weltkrieg einen Strich durch die Rechnung. Der Sheriff von San Diego kam extra in das Tal der Apfelsinen und Zitronen geritten, um ihm den Einberufungsbescheid zu überbringen. Da Hans nicht in Europa gegen seine früheren Landsleute kämpfen wollte, desertierte er, floh nach Mexiko und schoss sich der Revolutionsarmee von Generalissimo Pancho Villa an. Und ab da ging der Ärger erst richtig los …

>>>   April 2021   <<<

Wirklich erstaunlich, was man so alles macht im Leben… Ich habe ja schon Artikel für das Hamburger Denkmalschutzamt veröffentlicht und Fachbücher über die Seefahrt und den Hamburger Hafen, aber noch nie etwas für ein betriebswirtschaftliches Fachbuch.
Allerdings jetzt! Und zwar die Geschichte der Hanse unter dem Titel „Die Hanse, ein mittelalterlicher Global Player“. Die hatten nämlich bereits vor 800 Jahren ein Internationales Management in Nordeuropa aufgebaut.

.

.

>>>   August 2020    <<<

Sturm über Hamburg. Moritz Forcks zweiter Fall. Ein historischer Kriminalroman.
Taschenbuch, 301 Seiten, edition karo, Berlin, August 2020, ISBN 978-3-945961-16-2

An einem frostigen Märztag in Hamburg des Jahres 1848: Eigentlich sollte der Kurier nur einen Plan des Kupferstechers Mertens transportieren, doch dann treibt er tot im Alsterfleet. Ein Unfall, ein Suizid oder gar ein Mord? Der Polizey-Sergeant Titus Heißig wird auf den Fall angesetzt. Er findet mit Unterstützung des Kaufmannsgehilfen Moritz Forck eine Spur, die zu einem blutigen Streit um den Bau des Sandthorhafens führt.

.
>>> www.edition-karo.de

.

>>   September 2019   <<<

Das Wrack am Falkensteiner Ufer. Von Hamburg bis Cuxhaven: Schiffsunfälle auf der Elbe.
Klappbroschur, 150 Seiten, edition karo, Berlin 2019, ISBN 978-3-945961-12-4

Die Elbe ist nicht nur einer der am häufigsten befahrenen Wasserstraßen der Welt, er ist auch geradezu ein Schiffsfriedhof. Denn in der Elbmündung lauern Sandbänke, allen voran der Große Vogelsand, bei Brunsbüttel queren aus dem Nord-Ostseekanal kommende Schiffe das Hauptfahrwasser und bei Blankenese ist die Fahrrinne so eng, dass selbst erfahrenen Lotsen der Schweiß auf der Stirn steht.
Der Autor hat sich elf Schiffsunfälle vorgenommen, die sich zwischen dem Feuerschiff ELBE 1 und dem Hamburger Hafen ereignet haben und sie mit der Geschichte eines der Betroffenen verwoben. Seine Helden sind Kapitäne, Decksoffiziere, Matrosen, Maschinisten, ein Passagier, ein Bergungsspezialist und ein Bewohner des Altenheims Wittenberge. Die Personen und ihre Handlungen sind fiktiv, die Unfälle jedoch real. Und die besten Geschichten schreibt ohnehin das Leben selbst …
>>>  www.edition-karo.de

.